Einführung/De

From OpenTTD
Revision as of 13:52, 23 October 2010 by avd (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search


Tutorial-Speziell

Wenn dir Transport Tycoon, Transport Tycoon Deluxe, TTDPatch oder OpenTTD neu ist, dann hilft dir dieser Artikel, deine erste Eisenbahnstrecke zu errichten.

Als erstes klicke im Hauptmenü des Spiels auf "Neues Spiel" und erzeuge eine neue Karte mit gemäßigtem Klima. Das profitabelste Gut in OpenTTD ist Kohle. Kohle zu einem Kraftwerk zu befördern bringt am meisten Geld ein. Schau dich auf der Karte um bis du ein Kohlebergwerk und ein Kraftwerk in unmittelbarer Nähe (aber nicht zu nah) gefunden hast, indem du die rechte Maustaste gedrückt hältst und die Maus bewegst.

So etwa könnte das aussehen.

Jetzt hast du deine Industrie gefunden, aber wie kommt die Kohle zum Kraftwerk? Nun, wir benötigen Fahrzeuge. Es gibt vier Transportarten, die wir hier auswählen können. Der Transport auf der Straße würde nicht so hilfreich sein, da LKWs nur eine relativ kleine Last aufnehmen können und deshalb mehr Zeit benötigen Geld zu erwirtschaften. Schiffe können zig Tonnen transportieren, aber wie könnten wir hier Schiffe bauen ohne über unsere £100,000 zu gelangen? Flugzeuge eignen sich für große Distanzen und würden nicht schnell genug Geld einbringen. Züge jedoch sind effizient, können eine Menge Kohle befördern und sind recht billig.

Öffne die Eisenbahn-Werkzeugleiste mit einem Klick auf das Icon, das einer Eisenbahnstrecke ähnelt. Du findest das Icon auf der Hauptleiste, welche sich im oberen Bildschirmteil befindet.

Es erscheint dieses Fenster.

Zu Beginn, klicke auf das Icon, das wie ein Bahnhofsgebäude aussieht. Es erscheint ein neues Fenster.

Fenster zum Erstellen von Bahnhöfen

Rechtsklicke auf die Schaltflächen, um eine Beschreibung der einzelnen Schaltflächen zu erhalten.

Nun erstelle mit Hilfe der Schaltflächen einen Bahnhof neben dem Kohlebergwerk. Lasse dabei die "Anzahl der Gleise" auf 1 und die "Bahnsteiglänge" auf 3 eingestellt. Wähle als Ausrichtung die linke der beiden. Als Nächstes öffne das Bahnhofsfenster erneut und ändere die Ausrichtung. Jetzt baue noch einen Bahnhof neben dem Kraftwerk.

Das könnte so aussehen.

Jetzt hast du deine Bahnhöfe erstellt, musst aber noch eine Eisenbahnstrecke zwischen ihnen verlegen. Ich schlage vor, das automatische Gleiswerkzeug zu verwenden, aber du kannst natürlich auch die gerichteten Gleise benutzen, wenn du möchtest. Verbinde die beiden Bahnhöfe. Vermeide dabei 90-Grad-Drehungen.

Etwa so.

Nun fehlt nur noch der Zug. Wähle das Zugdepot-Icon aus der Eisenbahn-Werkzeugleiste aus. Ein neues Fenster öffnet sich. Setze das Depot so hin, dass es auf einen geraden Streckenabschnitt zeigt und sich in der Nähe des Bergwerks befindet. Wenn du dies richtig gemacht hast, sollte die Eisenbahnstrecke automatisch mit dem Depot verbunden werden.

Klicke auf das Depot, dann erscheint ein neues Fenster.

Das Depot-Fenster.

Jetzt kannst du auf "Neue Fahrzeuge" klicken. Im erschienen "Neues Schienenfahrzeug"-Fenster klicke auf eine Lokomotive vom Anfang der Liste, dann betätige "Fahrzeug kaufen". Ein weiteres Fenster öffnet sich. Schiebe dieses erst einmal an die Seite, kaufe dann noch sechs Kohlewaggons (diese stehen in der Liste weiter unten). Argh! Ich meinte fünf! Na gut, um einen Waggon zu entfernen, schiebe ihn auf das Mülleimer-Icon und lasse dann los.

Als du die Lokomotive gekauft hattest, war ein Fenster aufgegangen. Klicke dort auf das Aufträge-Icon, welches wie ein Pfeil aussieht.

Klicke auf "Fahre zu", dann klicke auf den Bahnhof am Kohlebergwerk. Der Name des Bahnhofs wird in die Auftragsliste aufgenommen. Klicke auf den Namen des Bahnhofs in der Liste, dann auf "Volladen einer Fracht". Hebe die Selektion des Eintrages auf, indem du auf das Ende der Liste klickst. Füge in gleicher Weise den Bahnhof des Kraftwerks hinzu, aber klicke nicht auf "Volladen einer Fracht", da hier nichts zu beladen ist. Wenn du fertig bist, klicke auf die Schaltfläche "Angehalten" im unteren Teil des Zugfensters, um die Lok in Gang zu bringen!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast deine ersten Eisenbahnstrecke erstellt! Bitte bedenke jedoch, dass das System nicht unbedingt empfohlen ist, weil es nur einen Zug gleichzeitig auf den Gleisen erlaubt.

Siehe auch

Personal tools